Verkehrsunfall Höhe Lind

Geschrieben von webmaster am 14.01.16 um 8:24 Uhr • Artikel lesen

Sirenenalarm für die FF Ruden und Griffen gab es am 14.01.2016 um 07:35, Grund war ein Verkehrsunfall.

Zwischen Ruden und Griffen auf Höhe Lind flog ein Fahrzeug von der Straße ab, Grund dafür war der einfallende Nebel welcher extremes Glatteis verursachte. Das KFZ kam in einem angrenzenden Acker zum Stillstand. Der Lenker konnte sich selbst aus dem KFZ befreien und wurde leicht verletzt, er wurde  durch das Rote Kreuz versorgt. Auch kam es im Bereich des Unfalles zu einem leichten Auffahrunfall. Nachdem die Polizei die Regelung und Absicherung der Unfallstelle übernahm konnten wir wieder einrücken.

Im Einsatz standen die FF Ruden, Griffen mit 4 Fahrzeugen und 21 Mann sowie 1 Streife der Polizei, 1 RTW und Notarzt, das Auto wurde durch den ÖAMTC geborgen. 

BildBildBild

 

 

« Anerkennung für die Freiwillige Arbeit » Zurück zur Übersicht « 126. Jahreshauptversammlung »
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at