Verkehrsunfall mit 3 eingeklemmten Personen

Geschrieben von webmaster am 05.05.17 um 3:59 Uhr • Artikel lesen

Zu einem Verkehrsunfall wurden wir in der Nacht zum 5. Mai gerufen. „Verkehrsunfall /AST2 Einsatzort B80a Lippitzbacher Straße, 2:11 Uhr“ lautete die Einsatzmeldung. Alarmiert wurden die Feuerwehren Griffen, Völkermarkt und Ruden.

Ein KFZ kam von Griffen kommend auf eine Leitschiene, hob ab und landete unter einer kleinen Brücke in der Gegenböschung. Problem für die gesamt Einsatzorganisation(Rettung, Polizei und Feuerwehr) war es, das verunfallte KFZ zu finden. Alle drei Insassen des KFZ waren nicht Ortskundig, schwer verletzt und eingeklemmt. Erst nach einer halben Stunde Suchen konnte der Unfallort ausfindig gemacht werden. 

Am Unfallort angekommen fanden wir ein KFZ mit drei schwerstverletzten eingeklemmten Personen vor. Mit zwei Hydraulischen Bergesätzen machten wir uns an die Arbeit die verunfallten aus dem Wrack zu befreien, hierzu musste das Dach sowie alle Türen entfernt werden. Zusammen mit dem Roten Kreuz und dem Notarzt wurden die verletzen aus Ihrer Lage befreit, erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht. Wir wünschen auf diesen Wege gute Besserung! 

Dieser Einsatz spiegelte das durchgehende gemeinsame Üben aller Einsatzorganisationen wieder, erst mal am Unfallort angekommen funktioniert die Bergung untereinander Problemlos. Im Einsatz standen: FF Völkermarkt, FF Griffen, FF Ruden, Notarzt, 2 Streifen der Polizei sowie 3 RTW des Roten Kreuzes. 

BildBildBildBildBildBild

Bericht der Kronenzeitung

Hier zur Presseaussendung der Polizei Kärnten 

Bild

So sieht die Unfallstelle am Tag aus.

Bild

 

 

« OMV Übung » Zurück zur Übersicht « Maibaumfest »
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at