Zugsübung 2. Zug

Geschrieben von webmaster am 09.03.18 um 20:25 Uhr • Artikel lesen

Am 9.3.2018 fand die Zugsübung des 2. Zuges der FF Ruden für das erste Halbjahr statt. 

Diese Übung stand im Zeichen des Atemschutzes. Übungsannahme war ein Heizraumbrand in Kleindiex mit Verdacht auf eine vermisste Person. Die Lage wurde erkundet, der Strom ausgeschalten und mittels eines Atemschutztrupps der Erstangriff durchgeführt. Hier wurde der Brand bekämpft, eine Gegenöffnung für den Einsatz des Druckbelüfters geschaffen und die verletzte Person geborgen. 

Kurz darauf konnte die Übung mit "Brand aus" beendet und abgeschlossen werden. Hier hat schon ein kleines Brandszenarium aufzeigen können wie viele verschiedene Gefahren auf einen Feuerwehrmann lauern. Nach Übungsende waren wir noch auf ein Getränk bei Familie Kutschek, welche uns die Übungslokation zur Verfügung gestellt hat eingeladen.

BildBildBildBildBildBildBild

 

 

« Grundausbildung im Bezirk » Zurück zur Übersicht « Nachwuchs bei der FF Ruden »
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at