1. MRAS Abschnittsübung 2019

Geschrieben von webmaster am 23.01.19 um 22:00 Uhr • Artikel lesen

Übungsleitung:

  • * OBI Ing. KREUZ Hubert
  • * BM SCHILDBERGER Johann
  • * OFM LESSJAK Gerald

Übungsteilnehmer:

  • * MRAS –Crew FF RUDEN sowie
  • * VÖLKERMARKT, GRIFFEN, ST. MAGARETHEN/oT, GATTERSDORF, FF ST. STEFAN/Hbg,
  • * (17 Mann/Frau)

 

Übungsbericht:

Nach einer kurzen Winterpause und erfolgreichem Übungsjahr 2018 lud unser MRAS-Abschnittsbeauftragte OBI Ing. Kreuz Hubert zur ersten Übung am 23 01 2019 nach RUDEN ein.

Thema der ersten Übung war „Arbeiten am Dach“.

Wie bereits im Vorjahr begannen wir mit dem ersten MRAS-Hauptthema und starteten die Übungssaison mit 17 Teilnehmern. Es ist toll, dass so viele in unserm Abschnitt der Einladung folgten und an der Übung teilnahmen. Nach einer kurzen Übungseinweisung starteten wir gleich mit der praktischen Ausbildung, wo alle ihr Können vom Vorjahr in die Praxis umsetzen konnten. Man hat gesehen, dass die Übungen für uns alle etwas gebracht haben. Die gestellten Aufgaben konnten in kürzester Zeit abgearbeitet werden. 

  1. Erkundung des Einsatzortes
    (wie und wo und mit welchem Gerät wird vorgegangen und gearbeitet)
  2. Abarbeiten der geforderten Aufträge
    (Errichten bzw. Sichern von Personen die am Dach arbeiten, erkunden geeigneter Anschlagpunkte, Verwendung der richtigen Knoten und Techniken beim Sichern von Personen am Dach)
  3. Nachbesprechung
    (was wurde richtig und was kann noch verbessert werden, richtiges einsetzen von Personal und Gerät am Dach).

Abschließend ging es zur Schlussbesprechung über, wo wir über zukünftige Vorhaben diskutierten und Erfahrungen austauschten.

Ich als MRAS-Beauftragter der FF RUDEN bedanke mit bei allen Mitwirkenden Kameraden und freue mich schon auf die nächste Übung im Februar. 

                                                        Euer MRAS-Beauftragter der FF RUDENReinhold Trappitsch, LM

BildBildBildBildBildBild                                                                                            

 

 

« Verkerhsunfall B80a » Zurück zur Übersicht « Schwerer Verkehrsunfall B80a am 22.01.2019 »
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at