ÖFAS Test des Atemschutzes

Geschrieben von webmaster am 02.05.19 um 8:21 Uhr • Artikel lesen

Am 27.04.2019 absolvierten 8 Atemschutzträger der FF RUDEN den ÖFAST Test in Griffen.Neben der ärztlichen Untersuchung muss in Zukunft jeder Geräte Träger einmal pro Jahr diesen ÖFAST Test absolvieren.

Dieser Test dient zur Überprüfung der Einsatztauglichkeit sowie Fitness.

Der ÖFAST umfasst mehrere Stationen, welche innerhalb einer gewissen Zeitvorgabe abgearbeitet werden müssen:

1) Gehen 200m ohne und 100m mit 2 B-Schläuchen

2) Stiegen hinauf- und heruntersteigen (in Summe 180 Stufen - davon 90 hinauf und 90 hinunter)

3) 100m Gehen mit 2 Kanistern (a' 20 kg,)

4) Unterkriechen - Übersteigen von Hindernissen

5) C-Schlauch aufrollen

6) Stiegen hinauf- und heruntersteigen (in Summe 180 Stufen - davon 90 hinauf und 90 hinunter)

7) Gehen 200m mit 2 B-Schläuchen und 200m ohne

8) Regenerationsphase

BildBildBild

 

 

« Florianimesse » Zurück zur Übersicht « Verkehrsunfall L127 »
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at