Menschenrettung und Absturzsicherung

 

Durch die Zunahme von Naturgewalten und Katastrophen werden die Einsätze immer schwieriger und haben sich seit einigen Jahren auch verdoppelt. Wir haben uns darüber Gedanken gemacht und ein Team gegründet, welche die Ausbildung für Menschenrettung und Absturzsicherung an der LFS besuchte. Mittlerweile haben wir bereits ein Team mit 7 Ausgebildeten und 2 Helfer.

Was nützt jedoch eine bestens ausgebildete Truppe, wenn sie nicht die erforderlichen Geräte zur Ausbildung bzw. für die Einsätze hat. Kürzlich entschlossen wir uns mit Unterstützung der Bevölkerung die notwendigen Gerätschaften anzuschaffen um bei schwierigen Situationen, etwaigen Notfällen den in Not geratenen Mitmenschen rasch die erforderliche Hilfe zukommen zu lassen.

Um das sichere Arbeiten in Höhen und Tiefen (Arbeitsunfälle auf einem Gerüst, Verkehrsunfälle im steilen Gelände, Bergung von Personen aus einem Schacht oder Silo u.v.m.) überhaupt realisieren zu können bedarf es vieler Übungen und nicht zuletzt einer gehörigen Portion Mut.

Ausrüstung:

Trupp-Ausrüstung

  50m Dynamic-Seil
  50m Statik-Seil
  Bandschlingen 120cm
  Bandschlingen 60cm
  HMS Karabiner
  Reepschnur 5m
  Seilschutz
  Seilsäcke
  Wurfbeutel 250gr
  Wurfleine

 

3 Stk. Mann-Ausrüstung

  Rettungsgeschirr Petzl
  Reepschnur 5m
  Reepschnur 1m
  Abseilachter
  Seilrolle
  HMS
  Bandschlingen 120cm
  Bandschlingen 60cm
  Helm
   

Ausbildung:

Seit dem Jahr 2011 werden intensiv Schulungen bzw. Aktivitäten im Bereich der MRAS durchgeführt. Recht herzlichen Dank dem Team der LFS Kärnten, der MRAS-Truppe St. Stefan/ Haimburg und der BF Klagenfurt mit denen wir mustergültig Zusammenarbeiten.

Erste Besprechung mit Knotenlehre fand im Juni statt, es folgten 4 Schulungen im Jahr 2011

Im Jahr 2012 wurden 6 Schulungen (FF St. Stefan und der BF Klagenfurt) durchgeführt und die Kameraden besuchten den Klettersteig Dreifaltigkeit in Lavamünd.

Auch im Jahr 2013 fanden einige Übungen auf diesem Gebiet statt. Es wurde großes Augenmerk darauf gelegt das MRAS mit anderen Tätigkeiten(Kanalfirmen, Bergeschere etc) zu kombinieren sowie auch Feuerwehren übergreifend zu üben. Alle Berichte und Bilder findet ihr in unserer Übungsstatistik.

In der Zwischenzeit wurden die Übungen erhöht, jedes Monat findet nun eine MRAS Übung statt, nur wer die Knoten jederzeit beherrscht kann auch im Einsatz wirklich helfen.

Mitglieder vom MRAS-Team:

Ing. Hubert Kreuz Johann Schildberger
Dominik Grilc Reinhold Trappitsch
Manuel Kutschek Mario Sintinger
Josef Kraker Ing. Hansi Gadner
Gerald Lessiak Gerd Dreier
Kramer Peter  

 

 



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at