Einsatzübung Bildungszentrum Ruden

Geschrieben von philip am 17.06.18 um 19:50 Uhr • Artikel lesen

Kürzlich fand beim neuen Bildungszentrum in Ruden eine Einsatzübung der Feuerwehren statt. Kurz vor 9 Uhr wurde über die Brandmeldanlage der Volksschule der Brandalarm ausgelöst. Übungsannahme war ein Brand im Werkstättenbereich der VS. Da sich der Brand schnell ausbreitete wurde Alarmstufe III ausgelöst wobei die Feuerwehren Ruden, Untermitterdorf, Griffen, Bleiburg, St.Peter am Wallersberg und Völkermarkt sowie das RK Völkermarkt und die Polizei Griffen alarmiert wurden. Dem Einsatzleiter Ing Hubert Kreuz wurde von der Volksschuldirektorin Mag Andrea KRAWANJA mitgeteilt, dass sich nicht alle Kinder am Sammelplatz befinden. Die Kindergartenkinder welche sich im Erdgeschoß aufhielten, begaben sich unter Anweisung der Kindergartenleiterin Veronika Wohlbank sofort zum Sammelplatz bei der Spielwiese. Die Schüler der 4 Klasse sind in der Klasse eingeschlossen und müssen mittels der Drehleiter geborgen werden, während die Feuerwehr mit schweren Atemschutz die Brandbekämpfung (Innenangriff ) durchführte. Die Personenbergung wurde von den Atemschutztrupps unter Zuhilfenahme der Wärmebildkamera durchgeführt. Der Brand konnte innerhalb kürzester Zeit von den Feuerwehren lokalisiert und gelöscht werden. Im Bereich der Schule wurde der Verkehr von den Beamten der Polizeiinspektion Griffen( Peter Slamanig und Wolfgang Durchschlag ) in umsichtiger Weise geregelt. Das Rote Kreuz Völkermarkt (unter Andreas Repnik) war mit dem NAW und vier Sanitäter anwesend. Auch Bürgermeister Rudi Skorianz, Architekt Gerald Werkel und die Projektleiterin der Baufirma machten sich ein Bild von der Einsatzübung. Nach Übungsende konnten von den Kindern alle Einsatzgeräte der Feuerwehren besichtigt werden. Ein besonderes Highlight waren die beiden Drehleitern (FF Völkermarkt und Bleiburg) und der NAW des Roten Kreuzes Völkermarkt. Diese Übung hat gezeigt, dass in einem Ernstfall die Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte hervorragend funktioniert. Im Anschluss wurden die Kinder, Lehrkräfte, das Rote Kreuz , die Polizei und die Feuerwehrkameraden ins Rüsthaus zu einer Stärkung eingeladen. Ein herzliches Dankeschön gilt allen die der Einladung gefolgt sind an einem Wochentag am Vormittag an der Übung teil zu nehmen.

FF Ruden RLFA, KLF 12 Mann

FF Untermitterdorf TLF 5 Mann

FF St.Peter TLF, KLF 9 Mann

FF Griffen TLF 5 Mann

FF Völkermarkt DLK 3 Mann

FF Bleiburg DLK 3 Mann

Polizei 1 Fzg. 2 Mann

Rettung RTW 4 Mann

 

Bild

Bild

Bild

Bild

 

 

« Landesfeuerwehrtag in Murau » Zurück zur Übersicht « Jugendübung »
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at