Mülltonnenbrand Pfarrkirche Ruden

Geschrieben von webmaster am 31.10.17 um 11:04 Uhr • Artikel lesen

Mittels Sirenenalarm wurde die FF Ruden am 31.10.2017 um 10:10 alarmiert. Grund für die Alarmierung war ein Mülltonnenbrand bei der Pfarrkirche Ruden. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Wir waren mit RLFA und KLF sowie 8 Mann im Einsatz.

BildBildBildBild

 

 

 

 

Technische Leistungsprüfung

Geschrieben von webmaster am 28.10.17 um 11:16 Uhr • Artikel lesen

Gratulation an unseren Kameraden und Zugskommandanten BM Johann Schildberger zur bestandenen technischen Leistungsprüfung in Bronze. Diese fand am 28.10.2017 statt, Johann Schildberger ist somit der 1. in der FF Ruden mit diesem Abzeichen! 

BildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

Jugendfeuerwehr Ruden

Geschrieben von webmaster am 23.10.17 um 8:15 Uhr • Artikel lesen

Die Stützpunktfeuerwehr Ruden braucht sich um den Nachwuchs keine Gedanken zu machen. Bei der Besprechung am 22. Oktober konnte Kommandant Ing. Hubert Kreuz sehr viele  interessierte Eltern und Jugendliche im Rüsthaus begrüßen. Es wurde das Winterprogramm 2017/2018 präsentiert und besprochen. Die nächste Jugendübung findet am 18. November statt. Die Feuerwehrjugend wurde 2009 gegründet und konnten seither 14 Kameradinnen und Kameraden ausgebildet und in den Aktivstand übernommen werden.

Hier die neue FF Jugend der FF Ruden...

Bild

 

 

 

 

2. Übung 2. Zug

Geschrieben von webmaster am 17.10.17 um 9:43 Uhr • Artikel lesen

Die 2. Übung des 2. Zuges im Jahr 2017 stand am 13.10.2017 am Programm. 

Übungsannahme war eine unter Baumstämmen eingeklemmte Person. Von einem Holzstapel lösten sich zwei Baumstämme und begruben die Person unter sich, diese galt es nun schonend zu bergen. 

Diese Übung wurde gewählt da die FF Ruden gerade mit einem Hebekissensatz und einer Büffelwinde ausgestattet wurde. 

Im Zusammenspiel mit dem Hebekissen und der Winde konnte die Person von der Last befreit und geborgen werden.  Diese Übung zeigte dass so eine Bergung nur im Team möglich ist und einiges an Fingerspitzengefühl verlangt. Ein falscher Handgriff und die Situation für den Verunfallen könnte sich eventuell verschlimmern. Jede vorgefundene Situation wird eine neue Herausforderung sein!

Im Anschluss an die Übung ging es auf eine Jause in die Buschenschänke Strmcnik.

BildBildBild

 

 

 

 

2. Übung 1. Zug

Geschrieben von webmaster am 09.10.17 um 12:46 Uhr • Artikel lesen

Die zweite und letzte Übung des I. Zuges für das Jahr 2017 fand am 29 09 2017 bei der Firma  KFZ SLANITZ im Gewerbepark der Gemeinde Ruden statt.

Aufgrund der Neuanschaffung der Hebekissen und des 3 Tonnen Büffelhebers wurde durch den I. Zug das neu angekaufte Gerät praktisch ausprobiert und beübt.

Übungsannahme war, dass zwei eingeklemmte Personen unter schwerem Gerät mittels Hebekissen bzw. Büffelheber befreit werden mussten.

Nach einer Einweisung in das neu angekaufte Gerät verlegten wir die Übung zur Firma     KFZ SLANITZ in den Gemeindepark, wo wir die eingeklemmten Personen übungsmäßig befreiten.

Die FF RUDEN ist froh, dass so wirkungsvolle Geräte angeschafft wurden, um im Ernstfall so rasch wie möglich und schonend Personenbergungen durchführen zu können.

Ziel dieser Übung war es, die neu angeschafften Geräte richtig und wirkungsorientiert einzusetzen.

Anschließend ging es zur gemütlichen Nachbesprechung zum Gh FASTELWIRT.

Alle Bilder...

BildBildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

 

 

Gemeinschaftsübung

Geschrieben von webmaster am 08.10.17 um 10:18 Uhr • Artikel lesen

Zu einer Gemeinschaftsübung lud die FF Ruden am 7. Oktober auf die Grutschen, zusammen mit den Feuerwehren Granitztal und Untermitterdorf wurde ein Verkehrsunfall im unwegsamen Gelände beübt.

Übungsannahme war eine Kollision zwischen einem Motorradfahrer und einem KFZ, der Motorradfahrer wurde den Abhang hinunter geschleudert, das KFZ versuchte auszuweichen und überschlug sich ebenfalls.

Als die Feuerwehren am Übungsort eintrafen war schnelles Handeln angesagt. Die im KFZ eingeklemmte Person konnte nicht geborgen werden ohne dass das KFZ gesichert wurde. Die Feuerwehren Untermitterdorf und Granitztal sorgen für die Absicherung des KFZ, nur so war es der FF Ruden möglich die Peron sicher, sicher für die Person selbst sowie für die Einsatzkräfte, zu bergen. Die Bergung erfolgte mittels Hydraulischen Rettungsgerät, gesichert wurde das KFZ mit zwei Hubzügen.

Zeitgleich musste auch der Motorradfahrer gesucht, versorgt und geborgen werden. Dies passierte in Zusammenarbeit mit der FF Ruden und FF Granitztal. Nachdem der Motorradfahrer lokalisiert wurde konnte er mithilfe des MRAS Teams schonend geborgen werden.

Abschließend wurden noch das KFZ und das Motorrad geborgen. Das KFZ wurde im Zusammenspiel der beiden Hubzügen den Abhang heraufgezogen.

Insgesamt nahmen 45 Feuerwehrkameraden mit 6 Fahrzeugen an der Übung teil. Abschließend lud die FF Ruden in Gasthaus Kollmann auf ein Gulasch und ein Getränk.

Danke an die Fa. Pruntsch mit Richard Bierbaumer und Kramer Peter  für die Übungsvorbereitung mittels LKW. 

Alle Bilder...

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

MRAS MANN DER FF RUDEN

Geschrieben von webmaster am 08.10.17 um 9:00 Uhr • Artikel lesen

Bild des Monats der FF Ruden - MRAS Mann bei der Gemeinschaftsübung am 07.10.2017

Bild

 

 

« Zur Seite 1 2/15 Zur Seite 3 » 15»
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at