MRAS Abschnittsübung

Geschrieben von webmaster am 24.09.18 um 11:13 Uhr • Artikel lesen

Am 19.09.2018 wurde die erste Übung nach der Sommerpause mit einem Waldbrandszenario begonnen. Die MAS-Spezialisten trafen sich um 1800 Uhr beim Rüsthaus RUDEN wo der Einsatzbefehl an die Teilnehmenden MRAS-Kräfte durch unseren MRAS-Beauftragten OBI Ing. KREUZ Hubert erteilt wurden.

Wir verlegten mit unseren Fahrzeugen in das Übungsgebiet nach KLEINDIEX wo wir die Spezialaufgaben für MRAS-Kräfte abarbeiteten.

Folgende Aufträge wurden an uns gestellt:

  1. 1.      Errichten von zwei Seilstegen
  2. 2.      Aufbau einer Wasserversorgung mit D-Schläuchen im steilen Gelände + Versicherung
  3. 3.      Errichten einer Materialseilbahn mittels Flaschenzuges und Korbtrage

Ziel der Übung war es, sich einmal wieder mit dem Thema Waldbrand auseinanderzusetzen und Erfahrungen zu sammeln, was an Gerät und Personal für die gestellten Aufgaben benötigt war.

Weiters bedanken wir uns bei den Grundstückseignern Seppi Kuschnig und Emil Strmcnik für die Verfügungsstellung des Übungsgeländes.

Ein großes Dankeschön an unsere Kameraden aus ST. STEFAN für die gesponserte Jause.

Ich als MRAS-Beauftragter der FF RUDEN bedanke mit bei allen Mitwirkenden Kameraden und freue mich schon auf die nächste Übung.

Alle Bilder...

BildBildBildBildBildBild

 

 

« Gruppenkommandantenlehrgang » Zurück zur Übersicht « Blitzeinschlag »
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at