Maibaumaufstellen mit Wuzzlerturnier

Geschrieben von webmaster am 08.04.19 um 14:55 Uhr • Artikel lesen

Die Feuerwehr Ruden lädt zum Maibaumaufstellen mit Riesenwuzzlerturnier am 28. April 2019

BildBild

 

Anmeldungen und Infos zum Riesenwuzzlerturnier auch bei Reinhold Trappitsch 0670/206 69 91 oder Johann Schildberger unter 0664/750 38 492 möglich. Wichtig bei Anmeldung per Email(wuzzler@ff-ruden.at): Teamname und einen Kontakt hinterlassen. 

 

 

 

 

 

Verkehrsunfall L127

Geschrieben von webmaster am 21.04.19 um 14:07 Uhr • Artikel lesen

Ein 29 jähriger Mann aus dem Bezirk Völkermarkt lenkte am 20.04.2019 um 17:25 seinen PKW auf der L127 (Rudener Landesstraße) von St.Peter kommend in Richtung Ruden, in einer langgezogenen Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über die Böschung und stieß mit dem Fahrzeug gegen einen Baum. Er musste von den Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde unbestimmten Grades verletzt vom Rettungsdienst ins AUKH Klagenfurt eingeliefert. Da beim 29 jährigen eindeutige Symptome einer Alkoholbeeinträchtigung festgestellt wurden, wird im AUKH ein Alkotest durchgeführt werden. Das Ergebnis steht derzeit noch aus.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Völkermarkt, St. Peter a.W. und Ruden.

BildBild

 

 

 

 

Einsatz Pfarrkirche Ruden

Geschrieben von webmaster am 12.04.19 um 7:32 Uhr • Artikel lesen

Am 11.04.2019 rückte die FF Ruden zu einem Einsatz der ganz anderen Art aus. Ruhig, besonnen und dennoch fordernd. In der Pfarrkirche Ruden wurden die Fenster aufgrund der Höhe von der FF Ruden geputzt und von Spinnweben befreit.

In diesem Sinne, die Kirche steht bereit, wir wünschen ein frohes und lustiges Osterfest!

Bild

 

 

 

 

Verkerhsunfall in Wölfnitz, Gde Griffen

Geschrieben von webmaster am 07.04.19 um 19:00 Uhr • Artikel lesen

Am 07.04.2019 gegen 19.00 Uhr lenkte ein 22-jähriger Mann aus der Gemeinde Griffen einen PKW in einem durch Alkohol beeinträchtigtem Zustand auf der St. Leonharder Gemeindestraße aus Richtung Pustritz kommend in Richtung Wölfnitz, Gemeinde und Bezirk Völkermarkt.

In einem Waldstück kam er mit dem PKW aus bisher unbekannter Ursache links von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Baumgruppe. Der Lenker erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde mit dem Christophorus 11 ins Krankenhaus geflogen.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Pustritz, Langegg, Griffen und Ruden sowie Christophorus 11, Rettung und Polizei.

Bild

 

 

 

 

Technische Hilfeleistungsprüfung in Hof bei Straden

Geschrieben von webmaster am 06.04.19 um 9:50 Uhr • Artikel lesen

Nach 2012,2015 nahm die Feuerwehr Ruden das dritte Mal an einer Technischen Hilfeleistungsprüfung in der Steiermark teil. Bereits um 06:30 Uhr fuhren 16 Kameraden und 3 Kameradinnen mit dem RLF und einem VW Bus der Fa. Pruntsch zum Technischen Hilfeleistungsbewerb nach Hof bei Straden.

Nach einer kurzen Besichtigung des Bewerbsplatzes sowie Besichtigung von 3 angetretenen Gruppen der FF Hof ging es um 09:50 Uhr für die Gruppe in Gold los.

Mit einer tollen Leistung  schafften beide Gruppen die Prüfung in der vorgegebenen Sollzeit.

Wir bedanken uns beim Bewerterteam ABI Fredi REINWALD, HBI Gottfried HAAS BI Franz RÖCK für die faire und korrekte Bewertung.

Bei der wichtigen und sinnvollen Leistungsprüfung wird ein VU mit einer eingeklemmten Person dargestellt. Die Gruppe muss alle Maßnahmen und Tätigkeiten, welche bei einem VU zu treffen sind durchführen. Wichtig dabei ist es, möglichst fehlerfrei und besonnen zu arbeiten, da die Zeit nur eine untergeordnete Rolle spielt. Es sind 2 Fragen rund um den technischen Einsatz sowie die Beladung im RLFA zu beantworten. Der Gruppenkommandant hat 20 Fragen in einer bestimmten Zeit zu beantworten. Wir haben uns 8 Wochen intensiv für diese Prüfung vorbereitet.                

Wir bedanken uns beim Kdt. Bernard LACH  für die Prüfungsvorbereitungen in Ruden.

Bei der anschließend  durchgeführten Urkunden und Abzeichen Verleihung betonten der Bereichskdt. Stv.BR Heinrich MODERER, ABI Karl LIEBMANN und HBI Günther GLAUINGER die Wichtigkeit der THLP, da diese  in der Praxis bei jedem Verkehrsunfall angewendet wird und jeder Einzelne für etwaige Ernstfälle besonders geschult ist.

Seitens der FF Ruden bedankte sich Kdt. Ing. Hubert Kreuz für die faire und korrekte Bewertung und die besondere Kameradschaft mit der FF Hof.

Danach ging es ins nahegelegene Gasthaus Puxamühle wo wir ein Backhendl und einige Getränke konsumierten. Ein recht herzliches Dankeschön dem Gerhard KONRAD Bürgermeister der Marktgemeinde Straden  für die Übernahme der Kosten der Verpflegung und der Getränke.

Ein besonderer Dank gilt den Kameradinnen/Kameraden der FF HOF mit den Kdt. Bernhard Lach und seinen Stv. WONISCH für ihre Gastfreundschaft und Kameradschaft. Der Fa. Pruntsch ein Danke für die zur Verfügungstellung des Busses.

Folgende Kameraden absolvierten die Leistungsprüfung in Silber:

Sintinger Thomas, Marktl Daniel, Dreier Gerd, Kutschek Manuel(Aushilfe), Ing. Hubert Kreuz(Aushilfe), Trappitsch Valentina, Krapesch Philip, Schildberger Larissa, Schildberger Johann(Aushilfe) und Wedenig Melanie

In Gold legten die Prüfung ab:

Hubert Kreuz Sen., Sintinger Mario, Kramer Peter, Kutschek Manuel, Schildberger Johann, Navadnig Christian, Trappitsch Reinhold, Klansek Roman und Ing. Hubert Kreuz.

 BildBildBildBild

 

 

 

 

 

Ölaustritt bei einem Gülletrack

Geschrieben von webmaster am 26.03.19 um 17:00 Uhr • Artikel lesen

Am 26.3. heulte in Ruden um 17:42 die Sirene, der Grund war ein technischer Einsatz auf der B80 Höhe St. Martin. Bei einem Gülletrack platze während der Fahrt das Getriebe und es kam zu einem Ölaustritt. Die Feuerwehr Ruden wurde alarmiert um das Öl aufzufangen bzw. zu binden.

Am Einsatzort eingetroffen, alarmierten wir aufgrund der Menge des Öles die FF St. Peter a.W. nach. Das Öl konnte zur Gänze auf der Straße gebunden werden, während des Einsatzes musste der Verkehr wechselweise angehalten werden, hierbei wurden wir durch eine Streife der Polizei unterstützt.

Nach 2 Stunden konnte der Gülletrack von der Straße geschleppt werden. Die Einsatzstelle wurde abschließend durch die Straßenverwaltung (Kehrmaschine) gesäubert und konnte dann wieder Gefahrlos für den Verkehr freigegeben werden.

BildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

Landesfeuerwehrskitag

Geschrieben von webmaster am 26.03.19 um 11:29 Uhr • Artikel lesen

Auch heuer waren wieder einige Kameraden der FF Ruden beim Landesskitag am 16.3.2019 auf dem Katschberg dabei. 

Bild

 

 

1/13 Zur Seite 2 » 13»
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at