Zivilschutz: FF Ruden in Eisenkappel

Geschrieben von webmaster am 12.12.17 um 10:03 Uhr • Artikel lesen

Aufgrund des Zivilschutzes im Bereich Eisenkappel, Ferlach, Sittersdorf usw. wurde auch die FF Ruden alarmiert um den Betroffenen zu helfen.

Auch der KAT Zug 5 wurde alarmiert. Aktuelle Info findet ihr auf der Seite des BFKDO Völkermarkt. Hier der link https://www.facebook.com/bfkdovk/

Nun auch einige Impressionen aus der Region von unserem Kameraden sowie der Ausschnitt von Kärnten Heute. 

Allen Betroffenen wünschen wir alles Gute! 

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

Schneebruch

Geschrieben von webmaster am 11.12.17 um 7:15 Uhr • Artikel lesen

Nachtrag. 12.12.2017 um 03:44

Sirenenalarm für die FF Ruden, wieder Schneebruch, diesmal in Unternberg. Ein Fahrzeuglenker konnte gerade noch einen umstürzendem Baum ausweichen, zum Glück den ansonsten wäre die Sache nicht so glimpflich ausgegangen.

BildBildBildBildBild

 

 

Nachtrag 09:08: Erneute Alarmierung über Stillen Alarm, wieder blockierten Bäume die Straße.

BildBild

 

Wieder durch die Sirene unsanft geweckt wurden wir am Morgen des 11.12.2017 um 5:45. Der Grund war wieder Schneebruch auf der Straße nach Lippitzbach. Aufgrund des gefrierenden Regen brachen auf die ganze Strecke immer wieder Bäume um und versperrten die Straße. Auch auf der Rückfahrt lagen bereits wieder Bäume quer. 

Gute Fahrt an alle Seitens der FF Ruden, fahrt Vorsichtig!

Bild

 

 

 

 

Schneebruch

Geschrieben von webmaster am 09.12.17 um 12:42 Uhr • Artikel lesen

Gleich zu mehreren Folgeeinsätzen wurde wir in der Nach vom 8. auf 9. Dezember gerufen. Bereits am Abend begann es zu Regnen, dieser Regen fror an den Bäumen fest, als es dann gegen 22:00 zu schneien begann waren Schneebrüche nur eine Frage der Zeit.

So auch geschehen, wir wurden um 23:15 nach Unternberg gerufen um die Straße von Bäumen zu befreien. Gerade wieder in Rüsthaus eingerückt ereilte uns bereits der nächste Einsatz, ebenfalls ein Baum über die L127 Richtung Völkermarkt.

Noch während dieses Einsatzes erhielten wir die nächste Alarmierung für die Straße Richtung Lippitzbach, hier versperrten gleich mehrere Bäume die Straße.

Nachdem wir dies alles abgearbeitet hatten machten wir noch mit beiden Fahrzeugen eine Kontrollfahrt zu den uns bekannten exponierten Stellen und rückten anschließend ins Rüsthaus ein. 

BildBildBildBildBild

 

 

 

 

Ein Storch landete bei der FF Ruden

Geschrieben von webmaster am 04.12.17 um 13:48 Uhr • Artikel lesen

Nachwuchs bei der FF Ruden. Erfreut erhielten wir Heute die Frohe Botschaft von unserem Kameraden Josef Kraker und seiner Freundin Matea Nachbar, dass der lang erwartete Nachwuchs endlich da ist. 

Am 4.12. um 02:46 erblickte Levin Josef gesund und munter das Licht der Welt. 

Die Kameradschaft der FF Ruden wünscht euch alles erdenklich Gute! Gut Heil!

Bild

 

 

 

 

Nikolo- und Krampusspiel

Geschrieben von webmaster am 04.12.17 um 13:04 Uhr • Artikel lesen

Anfang Dezember war die FF Ruden wieder als Nikolo- und Krampus verkleidet im Gemeindegebiet unterwegs. So veranstalteten wir wieder unser traditionellen Nikolospiel in den Gasthäusern bzw. gingen bei Hausbesuchen ganz auf die Wünsche der Kleinen ein. 

Ein großes Danke an die drei Gasthäuser, Cafe Irmi, Gasthaus Temel und Buschenschänke Strmcnik für die Unterstützung. Auch danke für Buchung zum Hausbesuch, wir sind gerne gekommen!

Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit!

BildBild

 

 

 

 

Verkehrsunfall L127 Höhe Pesradnik

Geschrieben von webmaster am 01.12.17 um 8:48 Uhr • Artikel lesen

Mittels Sirenenalarm wurden wir am 1.12.2017 um 06:41 zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Die Feuerwehren Völkermarkt, St. Peter a.W. und Ruden wurden zu einem verunfallten LKW auf der L127 gerufen, auf der Anfahrt zu diesem Unfall kamen wir zu einem weiteren Verkehrsunfall hinzu.

Kurz vor der Pesradnig Kurve in Richtung Völkermarkt kam es zu einem Zusammenstoß von 2 KFZ. Beide Lenker konnten sich selbst befreien, wurden allerdings beim Unfall verletzt und von der Rettung ins LKH gebracht.

Die Unfallstelle wurde abgesichert, nach Versorgung der Personen geräumt und wieder für den Verkehr freigegeben.

Im Einsatz standen die FF Völkermarkt, St. Peter und FF Ruden, 2 RTW sowie zwei Streifen der Polizei.

BildBildBild

 

 

 

 

Tunnelübung "Langenbergtunnel"

Geschrieben von webmaster am 20.11.17 um 16:00 Uhr • Artikel lesen

Am Freitag dem 17.11.2017 wurde die FF Ruden mittels stillen Alarm zu einer Tunnelübung gerufen. Die Übung fand, in dem sich noch im Bau befindlichen Langenbergtunnel statt. An der Übung nahmen teil die Feuerwehren Granitztal, St. Paul im Lavanttal,  St. Georgen im Lavanttal, Untermitterdorf und Ruden sowie das Rote Kreuz, die Polizei und die Baufirma.

Übungsannahme war ein Zusammenstoß eines PKWs mit einem Baufahrzeug in der Tunnelmitte mit 3 eingeklemmten Personen, sowie 2 weiteren Beteiligten.

Die Einsatzleitung wurde auf der Lavanttaler Seite des Tunnels gebildet, vorgegangen wurde aber über beide Portale. Der Tunnel war zusätzlich noch verraucht was die Bergung der verletzten Personen zusätzlich noch erschwerte.

Insgesamt nahmen 80 Einsatzkräfte mit 14 Fahrzeugen an der Übung teil. Wir bedanken uns für die interessante Übung sowie die anschließende Einladung zum Gasthaus Gönitzer. 

Um Interessante Bilder der Übung zu sehen leiten wird dich auf die Facebookseite der FF Granitztal weiter..

BildBildBildBildBildBild

 

 

1/15 Zur Seite 2 » 15»
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at