Kirchtag 2017

Geschrieben von webmaster am 07.07.17 um 6:59 Uhr • Artikel lesen

Bild

 

 

 

 

Feuerwehrolympiade in Villach

Geschrieben von webmaster am 17.07.17 um 9:04 Uhr • Artikel lesen

Am 15. Juli besuchte die Feuerwehr Ruden die Feuerwehrolympiade in Villach. Interessant beobachteten wir Kameraden aus der ganzen Welt beim Wettkampf um Olympiagold. Ganz besonders mitgefiebert hatten wir bei unseren Kameraden aus Töpplitsch und Puch, nochmals Gratulation zur herausragenden Leistung seitens der FF Ruden.

Neu für uns und somit sehr interessant war der Wettkampf ums Leitersteigen. Hier konnten Feuerwehrathleten ihre Schnelligkeit beim Erklimmen einer 13 Meter hohen Wand zeigen. Es war ein lustiger und Kameradschaftlicher Nachmittag. Die nächste Olympiade findet in Slowenien statt, mal schauen, vielleicht schauen wir wieder vorbei.

BildBildBildBildBild

 

 

 

 

Brand Skyplast Industriegebiet Völkermarkt

Geschrieben von webmaster am 03.07.17 um 11:44 Uhr • Artikel lesen

Zu einem Brand in den Industriepark Völkermarkt wurden wir am Vormittag des 3.7.2017 gerufen. Wir standen neben den Feuerwehren Völkermarkt, Haimburg, Griffen, Enzelsdorf, St. Peter a.W. im Einsatz. 

Hier ein ausführllicher Bericht der Kleinen Zeitung...

BildBildBild

 

 

 

 

Hebekissen - 1. Übung

Geschrieben von webmaster am 26.06.17 um 14:27 Uhr • Artikel lesen

Am 22.6.2017 wurde erstmalig unser neues/erstes Hebekissen beübt. Seitens der Kameradschaft wurde aus eigenen Mittel diese Berge- und Hebehilfe angeschafft. In verschiedenen Übungsszenarien wurde die Vielseitigkeit und die Hebewirkung geübt. 

BildBildBild

 

 

 

 

Unwettereinsätze

Geschrieben von webmaster am 25.06.17 um 17:55 Uhr • Artikel lesen

Am 25.6. wurden wir zum wiederholten mal zu zahlreichen Unwettereinsätzen gerufen. Insgesamt galt es vier Einsätze abzuarbeiten.

Bei einem Wohnhaus in Lind wurde ein gesamter Keller überflutete, dieser musste von Wasser und Schlamm befreit werden.  In Lippitzbach wurde eine Straße von Schlamm und Geröll verlegt. Auch verlegt ein umgestützter Baum die B80a. Auch unser eigenes Rüsthaus blieb nicht verschont, so mussten wir zu guter letzt zum zweiten mal in der Woche den Keller auspumpen.

Im Einsatz standen KLF, Anhänger, RLFA 2000, eine Streife der Polizei sowie 19 Mann der FF Ruden. 

BildBildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

 

Verkehrsunfall B80a Höhe Lind

Geschrieben von webmaster am 12.06.17 um 9:58 Uhr • Artikel lesen

Sirenenalarm für die Feuerwehren Griffen und Ruden gab es am Morgen des 12.06. um 08:01.

Eine Person kam aus ungeklärter Ursache auf der B80a auf Höhe Lind mit dem PKW von der Straße ab, überschlug sich und wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Die verletze Person wurde durch die Feuerwehr sowie durch 2 Ersthelferinnen, welche zufällig am Einsatzort vorbeikamen, bis zum Eintreffend des Notarzthubschrauber erstversorgt. Nach dem Abtransport durch den Hubschrauber wurde das Auto geborgen und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Griffen und Ruden, Polizei sowie der Notarzthubschrauber. Danke und Respekt den beiden couragierten Ersthelferinnen vor Ort!

BildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

Riesenwuzzlerturnier der Hauptwache Klagenfurt

Geschrieben von webmaster am 11.06.17 um 18:15 Uhr • Artikel lesen

Am 10. Juni 2017 fand das 1. Riesenwuzzler-Turnier der Hauptwache Klagefurt statt. Die FF Ruden wurde zu dieser Veranstaltung eingeladen und nahm mit einer Mannschaft, die aus sechs Personen bestand teil

Nach der Gruppenauslosung ging die Gruppenphase los, wo wir überraschend erster wurden und ins Viertelfinale aufstiegen. In folgender Formation absolvierten wir alle Spiele und konnten es bis ins Halbfinale schaffen und uns im kleinen Finale durchsetzen und erreichten den tollen 3. Platz beim 1. Riesenwuzzler-Turnier der Hauptwache Klagenfurt.

Als Stürmer und Torjäger fungierten Seppi Kraker und Hansi Schildberger, im Mittelfeld auch die Mauer genannt spielten Mario Sintinger, Valentina Trappitsch und Gerald Lessiak, und als letzten Mann am Spielfeld agierte als Tormann Reinhold Trappitsch. 

Zwischen den Spielen hatten wir die Möglichkeit uns die Berufsfeuerwehr näher anzuschauen und deren Einsatzfahrzeuge sowie Tätigkeitsfelder näher zu betrachten. Ein besonderer Dank geht an den Kommandanten der Hauptwache Klagenfurt sowie Harald Stornig der uns durch die Berufsfeuerwehr führte. 

Abschließend möchte ich mich bei allen die an der Veranstaltung teilgenommen haben herzlichst bedanken. Es war ein toller Tag unter Kameraden!!! 

BildBildBildBildBildBild

 

 

1/16 Zur Seite 2 » 16»
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at