Nebengebäudebrand in St. Martin

Geschrieben von webmaster am 12.02.19 um 17:06 Uhr • Artikel lesen

Am 12.2.2019 um 15:25 wurden die Feuerwehren Ruden, St. Peter a.W., Griffen, Völkermarkt und Untermitterdorf alarmiert. Grund für die Alarmierung war ein Nebengebäudebrand in St. Martin bei Ruden. 

Es entstand ein Brand in einer Selchkammer der auf anliegendes Holz sowie auf den Dachstuhl übergriff. Der Brand wurde aufgrund der raschen Alarmierung noch in seiner Entstehung gelöscht, somit konnte der Schaden sehr klein gehalten werden. Verletzt wurde niemand, auch das Ergebnis des Selchvorganges sollte nicht beeinflusst worden sein. 

Im Einsatz standen: 

FF St. Peter a.W. RLFA, KLF mit 14 Mann

FF Griffen mit TLF 4000 und TLF 2000 mit 14 Mann

FF Untermitterdorf mit TLF 1200 und KLF mit 12 Mann

FF Völkermarkt mit TLF 4000, TLF 5000 und Drehleiter

FF Ruden mit RLFA und KLF mit 11 Mann

BildBildBildBild

 

 

 

« MRAS Abschnittsübung » Zurück zur Übersicht « Überflutung beim "Museum am Bach" »
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at