Ein Storch landete bei der FF Ruden

Geschrieben von webmaster am 04.12.17 um 13:48 Uhr • Artikel lesen

Nachwuchs bei der FF Ruden. Erfreut erhielten wir Heute die Frohe Botschaft von unserem Kameraden Josef Kraker und seiner Freundin Matea Nachbar, dass der lang erwartete Nachwuchs endlich da ist. 

Am 4.12. um 02:46 erblickte Levin Josef gesund und munter das Licht der Welt. 

Die Kameradschaft der FF Ruden wünscht euch alles erdenklich Gute! Gut Heil!

Bild

 

 

 

 

Nikolo- und Krampusspiel

Geschrieben von webmaster am 04.12.17 um 13:04 Uhr • Artikel lesen

Anfang Dezember war die FF Ruden wieder als Nikolo- und Krampus verkleidet im Gemeindegebiet unterwegs. So veranstalteten wir wieder unser traditionellen Nikolospiel in den Gasthäusern bzw. gingen bei Hausbesuchen ganz auf die Wünsche der Kleinen ein. 

Ein großes Danke an die drei Gasthäuser, Cafe Irmi, Gasthaus Temel und Buschenschänke Strmcnik für die Unterstützung. Auch danke für Buchung zum Hausbesuch, wir sind gerne gekommen!

Wir wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit!

BildBild

 

 

 

 

Verkehrsunfall L127 Höhe Pesradnik

Geschrieben von webmaster am 01.12.17 um 8:48 Uhr • Artikel lesen

Mittels Sirenenalarm wurden wir am 1.12.2017 um 06:41 zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Die Feuerwehren Völkermarkt, St. Peter a.W. und Ruden wurden zu einem verunfallten LKW auf der L127 gerufen, auf der Anfahrt zu diesem Unfall kamen wir zu einem weiteren Verkehrsunfall hinzu.

Kurz vor der Pesradnig Kurve in Richtung Völkermarkt kam es zu einem Zusammenstoß von 2 KFZ. Beide Lenker konnten sich selbst befreien, wurden allerdings beim Unfall verletzt und von der Rettung ins LKH gebracht.

Die Unfallstelle wurde abgesichert, nach Versorgung der Personen geräumt und wieder für den Verkehr freigegeben.

Im Einsatz standen die FF Völkermarkt, St. Peter und FF Ruden, 2 RTW sowie zwei Streifen der Polizei.

BildBildBild

 

 

 

 

Tunnelübung "Langenbergtunnel"

Geschrieben von webmaster am 20.11.17 um 16:00 Uhr • Artikel lesen

Am Freitag dem 17.11.2017 wurde die FF Ruden mittels stillen Alarm zu einer Tunnelübung gerufen. Die Übung fand, in dem sich noch im Bau befindlichen Langenbergtunnel statt. An der Übung nahmen teil die Feuerwehren Granitztal, St. Paul im Lavanttal,  St. Georgen im Lavanttal, Untermitterdorf und Ruden sowie das Rote Kreuz, die Polizei und die Baufirma.

Übungsannahme war ein Zusammenstoß eines PKWs mit einem Baufahrzeug in der Tunnelmitte mit 3 eingeklemmten Personen, sowie 2 weiteren Beteiligten.

Die Einsatzleitung wurde auf der Lavanttaler Seite des Tunnels gebildet, vorgegangen wurde aber über beide Portale. Der Tunnel war zusätzlich noch verraucht was die Bergung der verletzten Personen zusätzlich noch erschwerte.

Insgesamt nahmen 80 Einsatzkräfte mit 14 Fahrzeugen an der Übung teil. Wir bedanken uns für die interessante Übung sowie die anschließende Einladung zum Gasthaus Gönitzer. 

Um Interessante Bilder der Übung zu sehen leiten wird dich auf die Facebookseite der FF Granitztal weiter..

BildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

Technische Leistungsprüfung

Geschrieben von webmaster am 28.10.17 um 11:16 Uhr • Artikel lesen

Gratulation an unseren Kameraden und Zugskommandanten BM Johann Schildberger zur bestandenen technischen Leistungsprüfung in Bronze. Diese fand am 28.10.2017 statt, Johann Schildberger ist somit der 1. in der FF Ruden mit diesem Abzeichen! 

BildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

Jugendfeuerwehr Ruden

Geschrieben von webmaster am 23.10.17 um 8:15 Uhr • Artikel lesen

Die Stützpunktfeuerwehr Ruden braucht sich um den Nachwuchs keine Gedanken zu machen. Bei der Besprechung am 22. Oktober konnte Kommandant Ing. Hubert Kreuz sehr viele  interessierte Eltern und Jugendliche im Rüsthaus begrüßen. Es wurde das Winterprogramm 2017/2018 präsentiert und besprochen. Die nächste Jugendübung findet am 18. November statt. Die Feuerwehrjugend wurde 2009 gegründet und konnten seither 14 Kameradinnen und Kameraden ausgebildet und in den Aktivstand übernommen werden.

Hier die neue FF Jugend der FF Ruden...

Bild

 

 

 

 

2. Übung 2. Zug

Geschrieben von webmaster am 17.10.17 um 9:43 Uhr • Artikel lesen

Die 2. Übung des 2. Zuges im Jahr 2017 stand am 13.10.2017 am Programm. 

Übungsannahme war eine unter Baumstämmen eingeklemmte Person. Von einem Holzstapel lösten sich zwei Baumstämme und begruben die Person unter sich, diese galt es nun schonend zu bergen. 

Diese Übung wurde gewählt da die FF Ruden gerade mit einem Hebekissensatz und einer Büffelwinde ausgestattet wurde. 

Im Zusammenspiel mit dem Hebekissen und der Winde konnte die Person von der Last befreit und geborgen werden.  Diese Übung zeigte dass so eine Bergung nur im Team möglich ist und einiges an Fingerspitzengefühl verlangt. Ein falscher Handgriff und die Situation für den Verunfallen könnte sich eventuell verschlimmern. Jede vorgefundene Situation wird eine neue Herausforderung sein!

Im Anschluss an die Übung ging es auf eine Jause in die Buschenschänke Strmcnik.

BildBildBild

 

 

« 1 « Zur Seite 11 12/13 Zur Seite 13 »
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at