Riesenwuzzlerturnier der Hauptwache Klagenfurt

Geschrieben von webmaster am 11.06.17 um 18:15 Uhr • Artikel lesen

Am 10. Juni 2017 fand das 1. Riesenwuzzler-Turnier der Hauptwache Klagefurt statt. Die FF Ruden wurde zu dieser Veranstaltung eingeladen und nahm mit einer Mannschaft, die aus sechs Personen bestand teil

Nach der Gruppenauslosung ging die Gruppenphase los, wo wir überraschend erster wurden und ins Viertelfinale aufstiegen. In folgender Formation absolvierten wir alle Spiele und konnten es bis ins Halbfinale schaffen und uns im kleinen Finale durchsetzen und erreichten den tollen 3. Platz beim 1. Riesenwuzzler-Turnier der Hauptwache Klagenfurt.

Als Stürmer und Torjäger fungierten Seppi Kraker und Hansi Schildberger, im Mittelfeld auch die Mauer genannt spielten Mario Sintinger, Valentina Trappitsch und Gerald Lessiak, und als letzten Mann am Spielfeld agierte als Tormann Reinhold Trappitsch. 

Zwischen den Spielen hatten wir die Möglichkeit uns die Berufsfeuerwehr näher anzuschauen und deren Einsatzfahrzeuge sowie Tätigkeitsfelder näher zu betrachten. Ein besonderer Dank geht an den Kommandanten der Hauptwache Klagenfurt sowie Harald Stornig der uns durch die Berufsfeuerwehr führte. 

Abschließend möchte ich mich bei allen die an der Veranstaltung teilgenommen haben herzlichst bedanken. Es war ein toller Tag unter Kameraden!!! 

BildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

Befüllen von Sandsäcken

Geschrieben von webmaster am 09.06.17 um 19:00 Uhr • Artikel lesen

Um im Falle des Falles schnell gerüstet zu sein, wurde seitens der FF Ruden und FF Untermitterdorf im Bauhof Ruden 200 Sandsäcke für den Ernstfall vorbereitet. Dies geschah im Auftrag der Gemeinde. 

BildBildBild

 

 

 

 

Unwettereinsätze

Geschrieben von webmaster am 01.06.17 um 20:48 Uhr • Artikel lesen

 

Mittels Sirenenalarm wurden wir heute Abends zu gleich drei Einsätzen gerufen. Der teilweise starke Regen sorgte für viele Überflutungen. So wurden wir nach St. Martin bei Ruden gerufen um einen Bauch von einer Verklausung zu befreien. Auch stand in St. Martin einen Einfahrt total unter Wasser hier pumpten wir gemeinsam mit der FF St. Peter das Wasser weg, damit dies nicht in den Keller dringen konnten. In Kleindiex bei Ruden wurden wir dann noch gerufen um eine Garage, welche vom Starkregen geflutet wurde abzupumpen und auszuschaufeln. 

BildBildBildBild

 

 

 

 

MRAS Abschnittsübung

Geschrieben von webmaster am 01.06.17 um 20:07 Uhr • Artikel lesen

Am 31.5.2017 fand die 5. Abschnitts-MRAS-Übung statt. Diesmal beim und im Klettersteig Lavamünd. Hier zum Bericht... und hier die Bilder..

BildBildBildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

Unwettereinsätze

Geschrieben von webmaster am 23.05.17 um 8:30 Uhr • Artikel lesen

Am 22.05. wurden wir um 20:35 zu gleich zwei Einsätze alarmiert. Zum ersten Einsatz des Abends wurden wir nach Lind gerufen,dort drohte ein Bach über die Ufer zu treten. Die zweite Einsatzmeldung lautete dann "Baum auf Stromleitung" in St. Jakob. Die Einsätze konnten zum Glück rasch abgearbeitet werden.

 

 

 

 

Bereichsbewerb Zehensdorf Strmk.

Geschrieben von webmaster am 19.05.17 um 20:16 Uhr • Artikel lesen

Am 19. Mai zu Besuch in der Steiermark, die Gruppe 7 der FF Ruden nahm am Bereichsbewerb der FF Zehensdorf(Bezirk Radgersburg) in Bronze B teil. Angriffszeit 44,00, Staffellauf 62,21. Somit erreichten wir eine Gesamtpunkteanzahl von rund 402 Punkten.

Bild

Aufgrund der langen Verbundenheit der Gruppe 7, im speziellen aber durch unseren Hubert Kreuz Senior zur Steiermark erhielt er als Ehrenpreis einen original Steiermärkischen Feuerlöscher.

Bild

 

 

 

 

 

Technischer Einsatz: Bergung Baugrube

Geschrieben von webmaster am 18.05.17 um 14:58 Uhr • Artikel lesen

Mittels Sirenenalarm wurde die FF Ruden und FF Griffen am 18.05. um 13:24 zu einem technischen Einsatz gerufen. Bei den Bauarbeiten der OMV stürzte ein Arbeiter in eine 5 Meter tiefe Baugrube. Beim Eintreffen der Feuerwehren war der Arbeiter bereits durch seine Kollegen geborgen worden. Der verletze Arbeiter wurde durch den Notarzt des Helikopters versorgt und dem Roten Kreuz übergeben, er wurde zur Kontrolle ins LKH gebracht. Zum Glück ist bei diesem Einsatz nicht mehr passiert und wir wünschen dem Verunfallten guten Besserung. Im Einsatz standen 3 Fahrzeuge der FF Griffen, 2 Fahrzeuge der FF Ruden, Hubschrauber des ÖAMTC, 1 Streife der Polizei und ein RTW des Roten Kreuzes. 

BildBildBildBildBild

 

 

« 1 « Zur Seite 12 13/14 Zur Seite 14 »
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at