Brandeinsatz in Rinkenberg

Geschrieben von webmaster am 15.09.16 um 20:27 Uhr • Artikel lesen

Wieder Sirenenalarm für die FF Ruden, wieder ein Brandeinsatz, gab es am 15.09.2016 um 19:11. 

Aus bisher unbekannter Ursache fing ein Hackschnitzellager mitten in Rinkenberg zur Brennen bzw. Glosen an. Schnell waren die Feuerwehren Rinkenberg, Bleiburg, Untermitterdorf, Aich, Replach und Ruden vor Ort. 

Nach kurzer Kontrolle konnte aber schnell "Brand Aus" gegeben werden. Der Brand war noch im entstehen und konnte zum Glück sehr schnell gelöscht werden. 

Die Feuerwehr Ruden war mit RLFA und KLF sowie mit 14 Mann im Einsatz. 

BildBildBildBild

 

 

 

 

Wirtschatsgebäudebrand Kömmel

Geschrieben von webmaster am 12.09.16 um 21:20 Uhr • Artikel lesen

Zu einem Wirtschaftsgebäudebrand am Kömmel wurden wir am 12.09. um 13:19 alarmiert.

Unser Auftrag, Wasserversorgung. Durch die Abgeschiedenheit des Hofes und der Wasserknappheit vor Ort mussten die Feuerwehren Bleiburg, Rinkenberg, Neuhaus, St. Michael ob. Bleiburg und die FF Ruden für die Wasserversorgung sorgen. Aus diesem Grund wurden wir auch nur mit RLFA alarmiert. Weiters im Einsatz die FF Replach und Aich.

Schwierigkeit bei diesem Einsatz war zum einen die Wasserknappheit, zu anderen aber das Löschen selbst. Durch das viele Heu im Wirtschaftsgebäude war die Rauchentwicklung enorm, so konnte nur mit Atemschutz gearbeitet werden. Zum Glück konnten wir als Hilfe einen Holzladewagen einsetzen. Mit dem Holzladewagen konnte das Heu Zangenweise überhoben und gelöscht werden. Zum Ende des Einsatzes wurde ein Schaumteppich gelegt um mit Sicherheit ein wieder aufflammen zu verhindern.

Bis 20:40 standen wir im Einsatz, erst dann konnten wir in Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Bericht der Kleinen Zeitung...

Alle Bilder...

 

 

BildBildBildBild

 

 

 

 

Der Bundesbewerb

Geschrieben von webmaster am 10.09.16 um 11:32 Uhr • Artikel lesen

Am 10.09.2016 war es, nach arbeitsreichen 2 Jahren Vorbereitung, endlich soweit. Der Angriffsbefehl für die Gruppe 7 beim Bundesleistungsbewerb der Republik Österreich wurde gegeben.   

Motiviert und fokussiert bestritt jeder Mann der Gruppe 7 seine Aufgabe. Mit höchstem Einsatz absolvierten wir den Löschangriff mit einer Zeit von 44,83 Sekunden.

Auf zum Staffellauf! Auf  der Rundbahn des Franz Fekete Stadions in Kapfenberg liefen wir, unter Anfeuerung unserer extra angereisten Fans, eine Zeit von 62 Sekunden. 

Somit erreichten wir respektable 385,53 Gesamtpunkte. Die Platzierung wurde noch nicht veröffentlicht. Unabhängig davon, sind wir stolz auf unsere Leistung.
 
Neben unseren Fans freut es uns sehr das auch unser BFK Blazej und AFK Ikanovic uns zum Bewerb gefolgt sind.
 
Die Gruppe 7 beim Bundesleistungsbewerb in Kapfenberg:
 
Gruppenkommandant:   Trappitsch Reinhold
Melder:                         Kreuz Reinhard
Maschinist:                    Lippe Herbert
Taktische Nr. 1              Gadner Johann
Taktische Nr. 2              Grilc Dominik
Taktische Nr. 3              Ing. Kreuz Hubert
Taktische Nr. 4              Navadnig Christian
Taktische Nr. 5              Gadner Thomas
Taktische Nr. 6              Kramer Peter
Reserve:                       Ing. Kutschek Manuel
Trainer:                        EKdt. Hubert Kreuz
 
Bild
 

 

 

 

 

Afritz

Geschrieben von webmaster am 09.09.16 um 8:11 Uhr • Artikel lesen

Afritz, Geographisch nicht in der Nähe der FF Ruden, nun Feuerwehrtechnisch jedoch unser Einsatzgebiet. So wurde für den heutigen Freitag den 09.09.2016 der KAT-ZUG 5(Katastrophenzug bestehen aus den Bezirken Völkermarkt und Wolfsberg) nach Afritz verlegt.

Auch von der Feuerwehr Ruden stellen sich vier Kameraden am Dienst am Nächsten bereit. Wir wünschen euch Toi Toi und den Betroffenen in Afritz alles Gute!

Alle Bilder...

BildBildBildBildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

Abschnittsübung in Ruden

Geschrieben von webmaster am 05.09.16 um 10:40 Uhr • Artikel lesen

Am 1.9.2016 fand die Abschnittsübung in Ruden statt. Übungsannahme war ein Unfall(LKW gegen PKW) wobei hier Öl austritt und in den angrenzenden Wölfnitzbach sickerte. 

Die Feuewehren Griffen, Langegg, Greutschach, Untermitterdorf, Pustritz, Völkermarkt(AFK), Enzelsdorf und Ruden hatten mit insgesamt 68 Mann alle Hand zu tun. 

So musste in erster Linie der Unfall abgearbeitet werden, die geschah durch  die Feuerwehren Griffen, Untermitterdorf  und Ruden. Die verletzten Personen wurden mittels Hydraulischen Rettungsgerät geborgen und das auslaufende Öl abgedichtet. 

BildBildBildBildBildBild

In weitere Linie galt es dass in die Wölfnitz gelaufenen Öl aufzufangen. Hierzu wurden an zwei Stellen Ölsperren errichtet. Hier teilten sich die restlichen Feuerwehren auf. So wurde eine Ölsperre bei der Brücke in  Ruden und eine weitere vor dem Kraftwerk Kropp errichtet. Das aufgefangene Öl(um es realistisch darzustellen wurden Hackschnitzel als Ersatz verwendet) konnte dann durch das durch die FF Völkermarkt zur Verfügung gestellten Ölwehrfahrzeug abgesaugt werden. 

BildBildBildBildBildBild

Nach gut eineinhalbstündigen Einsatz konnte wieder ins Rüsthaus Ruden eingerückt werden. Nach der Nachbesprechung lud die FF Ruden noch auf ein Essen und ein Getränk. 

BildBildBild

 Hie alle Bilder...

 

 

 

 

Verabschiedung zum Bundesbewerb

Geschrieben von webmaster am 01.09.16 um 9:25 Uhr • Artikel lesen

Am 31.8.2016 fand am Trainingsplatz der FF Puch die Verabschiedung der für den Bundesbewerb qualifizierten Kärntner Mannschaften statt. Um beim Bundesbewerb, welcher alle 4 Jahre stattfindet, dabei sein zu dürfen, bedarf es einer aufwendigen Qualifikation. Man Qualifiziert sich indem man in den zwei Jahren vor dem Bundesbewerb bei den Landesmeisterschaften eine gewisse Punkteanzahl erreicht. Diese Qualifikation haben wir bravourös gemeistert, so waren wir zum Beispiel unter den besten 15 Mannschaften der Salzburger Landesmeisterschaften.

Für das Bundesland Kärnten starten insgesamt 6 Feuerwehren, die FF Puch, Töplitsch, Drassnitzdorf, Reintal, Reichenfels, und Ruden. Infos über die Gruppe 7 der FF Ruden

Der Bundesbewerb selbst findet heuer vom 9.9 bis 11.09 in Franz Fekete Stadion in Kapfenberg statt, wir starten  am 10.9. im 9. Durchgang um 10:13.

Für unsere Fans steht ein Bus bereit, Infos lt. Ausschreibung.

Bild

BildBildBildBildBildBildBildBild

Notiz am Rande: Auf der Fahrt zum Trainingsplatz der FF Puch erlitt unser Mannschaftswagen auf Höhe Landskron einen Reifenplatzer, durch die gute Reaktion unseres Fahrers konnte zu Glück schlimmeres verhindert werden. Recht herzlichen Dank an unsere beiden Helfer in der Not, Sintinger Thomas und Sintinger Mario,  welche mit einem Ersatzreifen nachreisten und den KLF wieder in Schwung brachten.

 

 

 

« 1 « Zur Seite 15 16/16 Archiv »
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at