Blitzeinschlag

Geschrieben von webmaster am 15.09.18 um 7:56 Uhr • Artikel lesen

Mittels Sirenenalarm wurden wir am Fr. dem 14.9.2018 um 19:32 alarmiert. Grund der Alarmierung war ein Blitzeinschlag am Haberberg. Der Blitz schlug in einem Baum ein, welcher danach in Brand stand. Erschwerend kam hinzu das der Baum im unwegsamen Gelände stand, auch musste die FF Griffen nachalarmiert werden da das Wasser von uns nicht ausreichte. 

BildBild

 

 

 

 

Großübung KAT Zug Tritolwerk - Niederösterreich

Geschrieben von webmaster am 13.09.18 um 7:03 Uhr • Artikel lesen

In der Zeit vom 07 09 – 09 09 2018 fand die 1. Großübung über 3 Tage unseres KAT-ZUG 5 (VÖLKERMARKT/WOLFSBERG) im TRITOLWERK in NIEDERÖSTEREICH statt. Die Übungsstätte TRITOLWERK wird vom ÖBH geführt und dient vielen Blaulicht- und Einsatzorganisationen als Großübungsstätte. Für diese Übung mussten wir uns diesmal keine Gedanken machen, denn die Übungsvorbereitung wurde durch den KAT-ZUG Kommandanten (ABI SKUBEL) mit seinem Team ausgedacht, vorbereitet und exzellent umgesetzt. 

Auch die Feuerwehr RUDEN leistete bei diesem Großvorhaben ihren Beitrag. Wir entsandten 4 Feuerwehrmänner unserer Wehr zu diesem Großprojekt nach NIEDERÖSTERREICH wo wir unter besten Übungsbedingungen reale einsatznahe Szenarien üben konnten. 

Die Übung war in 4 Teilbereiche gegliedert. Es gab 4 Schadstellen die im Stationsbetrieb abgearbeitet werden mussten. Das Schwergewicht dieser Übung lag darin, ein Erdbebenszenario so naturgetreu wie möglich unter realen Einsatzbedingungen mit verschiedensten Geräten und technischen Hilfsmitteln zu bewältigen. 

Danke an die Kameraden OBI KREUZ Hubert, BM SCHILDBERGER Johann,
LM TRAPPITSCH Reinhold und HFM GRILLITSCH Hermann die sich zum KAT-ZUG 5 gemeldet haben und an dieser sehr nicht alltäglichen Übung teilgenommen haben. 

Unser Kamerad GRILLITSCH Hermann feierte seinen 65. Geburtstag im Beisein des gesamten KAT-ZUG wo er auch als ältester aktiver Teilnehmer vom BFK BLAZEJ Helmut geehrt wurde.

BildBildBildBildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

Brandeinsatz in St. Martin

Geschrieben von webmaster am 05.09.18 um 7:19 Uhr • Artikel lesen

Zu einem Brandeinsatz, es brannte ein Holzhaus, wurden wir am 4.9.2018 um 11:00 alarmiert. Der Brand konnte durch den Besitzer größtenteils selbst gelöscht werden. Wir kontrollierten mittels Atemschutz und Wärmebildkamera die Brandstelle und konnten rasch Brand aus geben. 

Bild

 

 

 

 

Dachstuhlbrand Griffen nach Blitzeinschlag

Geschrieben von webmaster am 01.09.18 um 7:05 Uhr • Artikel lesen

Erneut wurden wir mittels Sirenenalarm zu einem Dachstuhlbrand nach Griffen gerufen. Am 1.9. heulten für die die Feuerwehren Griffen, Völkermarkt, Enzelsdorf und Ruden um 0:23 die Sirenen. 

Ein Blitz schlug in das Dach eines Hauses in Griffen ein, diese fing dadurch Feuer. Durch das rasche Eingreifen konnte der Brand noch in seiner Entstehung gelöscht werden. 

BildBildBild

 

 

 

 

Tennisvergleichskampft TCU vs. FF Ruden

Geschrieben von webmaster am 29.08.18 um 7:15 Uhr • Artikel lesen

Bild

BildBildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

 

 

Dachstuhlbrand Griffen "Wallersbergstraße"

Geschrieben von webmaster am 28.08.18 um 16:09 Uhr • Artikel lesen

Mittels Sirenenalarm wurden wir am 28.8.2018 um 15:08 alarmiert. 

In Griffen finge eine ca. 5 Meter Hohe Thuyanhecke zu brennen an, ausgelöst durch diesen Brand fing beim anliegendem Haus, ein Mehrparteienhaus, der Dachstuhl zu brennen an. Durch einen schnellen Innenangriff mit Atemschutz konnte der Brand am Dachstuhl schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Die abschließenden Löscharbeiten wurden von Außen mittels der Drehleiter der FF Völkermarkt durchgeführt. 

Im Einsatz standen die Feuerwehren Griffen, Völkermarkt, Enzelsdorf und Ruden. 

BildBildBildBild

 

 

 

 

Schwerer Verkehrsunfall B80

Geschrieben von philip am 25.08.18 um 11:22 Uhr • Artikel lesen

Abermals mittels Sirenenalarm wurden wir am 23.08.18 um 16:27 Uhr gemeinsam mit der Feuerwehr Untermitterdorf und Bleiburg zu einem Schweren Verkehrsunfall auf die B80 Lavamündner Straße gerufen. Die Einsatzmeldug lautete „Schwerer Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person in einem brennenden PKW“. Drei Personen wurden dabei unbestimmten Grades Verletzt. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand im Fahrzeug eingeklemmt. Kurze Zeit kam es bei einem der beiden PKW´s zu einer starken Rauchentwicklung diese sich Gottseidank nicht Infolge eines Brandes herausstellte. 

BildBild

 

 

« 1 « Zur Seite 14 15/13
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at