2. Zugsübung des 2. Zuges

Geschrieben von webmaster am 17.10.16 um 12:57 Uhr • Artikel lesen

Am Abend des 15. Oktober traf sich der 2. Zug der FF Ruden zur 2. Zugsübung 2016. 

Da der 2. Zug aus den Gruppen 3 und 4 besteht, also eher einer kleinen Gruppe, überlegten wir uns ein realistisches Einsatzszenario. 

Übungsannahme war ein Brand beim Objekt Privasnik in Kleindiex. Sofort wurde bemerkt dass wir mit der Größe unseres Zuges keine Chance haben dieses Objekt zu löschen.

Doch was können wir tun? 

  • Wir können die Lage erkunden und nachalarmieren!
  • Wir können sämtliche Nebengebäude mit unseren Mitteln schützen!
  • Wir können den Tierbestand aus der Gefahrenzone schaffen bzw. schützen!
  • Wir können die Einsatzstelle einrichten: Pendelverkehr, ATS Sammelplatz etc. !
  • Wir können Absperrungen errichten! 

All dies wurde an Ort und Stelle geübt. Auch wurde eingeschätzt was für Gefahren und Probleme uns genau dieses Übungsobjekt bereitstellt. So kamen wir auf sehr viele davon wie zum Beispiel: 

Wasserknappheit, Große Brandlast da Wirtschaftsgebäude, Direkt angebautes Wohnhaus, Viehbestand, Hydrant mit wenig Druck, Photovoltaikanlage am Dach, Enge Straßen, Keine Aufstellflächen für unsere Löschfahrzeuge 

Es war zum Schluss eine Übung mit der Erkenntnis dass auch wenige am Anfang eines großen Einsatzes doch einiges an Vorarbeit und Vorbereitung schaffen können. 

Abschließend nochmals Danke an die Familie Privasnik für das Übungsobjekt und die anschließende Bewirtung.

BildBildBild

 

 

 

 

FF Ruden beteiligt sich bei der KAT Übung

Geschrieben von webmaster am 11.10.16 um 8:39 Uhr • Artikel lesen

Vom 6. bis 8.10.2016 fand in Wolfsberg unter der Koralpe einer großangelegte KAT Übung(Thema Waldbrand) statt. Hier zum Bericht des Bezirksfeuerwehrkommando Wolfsberg, auch einen ausführlichen Bericht findet ihr beim LFS Kärnten.

BildBildBildBildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

 

Gemeinde- und Abschnittsübung

Geschrieben von webmaster am 11.10.16 um 8:33 Uhr • Artikel lesen

Am 8.10.2016 fand in Untermitterdorf die Gemeindeübung statt. Auf der Kläranlage in Ruden wurde der Ernstfall geübt, hier zum Bericht und zu den Bildern...

Abschnittsübung fand am 6.10.2016 in Greutschach Kaunz statt, hier zum ausführlichen Bericht.

Die Übungsübersicht der FF Ruden findet ihr hier...

 

 

 

 

2. Zugsübung des 1. Zuges

Geschrieben von webmaster am 05.10.16 um 19:19 Uhr • Artikel lesen

Am 30.9.2016 stand die 2. Zugsübung im Jahr 2016 für den 1. Zug auf dem Programm. Thema der Übung war, der bevorstehenden Heizsaison betreffen, der Kaminbrand.

Hier zum Bericht der 2. Zugsübung des 1. Zuges.

 

BildBildBildBildBildBild

 

 

 

 

 

Baum über Straße

Geschrieben von webmaster am 03.10.16 um 10:19 Uhr • Artikel lesen

Zu einem Technischen Einsatz wurden wir am 3. Oktober 2016 um 06:24 mittels Sirene allarmiert. Grund dafür war ein Baum über die Straße welcher die Zufahrt nach Lippitzbach versperrte. Mit RLFA und 7 Mann rücken wir aus und konnten das Problem schnellsten lösen und die Straße wieder frei geben.

 

 

 

 

Binden einer Ölspur

Geschrieben von webmaster am 29.09.16 um 10:18 Uhr • Artikel lesen

Sirenenalarm für die FF Ruden und Untermitterdorf am 26.09. um 09:06. Grund dafür war ein technischer Einsatz in der sogenannten Tiefenbacher Kurve(B80a).

Bei einem KFZ platze die Benzinleitung, bis zum Stielstand des KFZ wurde so eine Spur von ca. 70 Meter gezogen. Diese Spur wurde mittels Bioversal gereinigt. Im Einsatz standen insgesamt 9 Mann sowie eine Streife der Polizei. 

BildBildBildBild

 

 

 

 

Verkehrsunfall B80a Tiefenbacher Kurve

Geschrieben von webmaster am 18.09.16 um 22:30 Uhr • Artikel lesen

Am 18.09. um 20:55 gab Sirenenalarm für die Feuerwehren Bleiburg, Untermitterdorf und Ruden, Grund dafür war ein Verkehrsunfall auf der B80a. 

Auf der B80a, in der sogenannten Tiefenbacher Kurve kam es am Sonntag Abend zu einem Verkehrsunfall, ein KFZ kam, von Lavamünd kommend von der Fahrbahn ab, schleuderte und kam auf der Böschung zum Stillstand. In der Einsatzmeldung hieß es, dass es einklemmte Personen gab, dies traf zum Glück nicht zu. Die beiden Personen waren leicht verletzt und konnten von der Rettung erstversorgt werden. 

Nach der Versorgung der verletzten Personen und Bergung des KFZ konnte die Straße gegen 21:45 wieder freigegeben werden. Im Einsatz standen 2 RTW des Roten Kreuzes, 1 Streife der Polizei sowie die drei Wehren mit 46 Mann und 8 Fahrzeugen. 

BildBildBildBild

 

Weiterer technischer Einsatz am Nachmittag des 18.09.

Zu einem weiteren Einsatz wurde die FF Ruden am Nachmittag des 18.09. gerufen. Aufgrund eines Wasserrohrbruches war der SV Ruden während eines Heimspieles ohne Wasser. Um den Betrieb(Duschen, WC, Gastronomie) während des Wasserrohrbruches aufrecht zu erhalten, wurde die FF Ruden mit RLFA alarmiert. 

Bild

 

 

« 1 « Zur Seite 14 15/16 Zur Seite 16 »
Archiv



 

Feuerwehr Ruden

  • Stützpunkt III
  • 9113 Ruden
  • 04234/610
  • ff-ruden@ff-ruden.at